Wenn der Bürgersteig zum Energielieferanten wird

Wenn der Bürgersteig zum Energielieferanten wird

Facebook führt Echtheitszertifikat-Häkchen ein
30/05/2013
Kainer Weissmann auf Instagram
So funktioniert also Instagram
05/06/2013

…oder die Tanzfläche interaktiv die Energie erzeugt

pavegen-tiles

Die durchschnittliche Person geht etwa 150 Millionen Schritte im Leben. Was wäre, wenn wir all diese Energie in Bewegung umwandeln könnten? Zwei Inovatoren arbeiten daran. Während der Eine ein System baut, mit welchem die Energie des Fußgängerverkehrs erfasst wird, spezialisiert der Andere sich auf die Kraft der Tanzbewegungen.

Mashable lenkt unsere Aufmerksamkeit auf Energie Floors, ein grooviges Unternehmen mit Sitz in Rotterdam, welches schon mehr als 8 Milliarden Joule Strom mit Hilfe des Tanzflächenenergiesystems erzeugt hat. Im Jahr 2008 eröffnete das Team den Club WATT – einen ökologischen Tanzclub mit Bodenbelagfliesen, die die ekstatischen Bewegungen der Tänzer nutzen, um die kinetische Energie in Strom umzuwandeln. Die große Idee: Ein Netzwerk von Dance Clubs mit leuchtenden, interaktiven Böden und die Nutzung von Bodenfliesen namens ‚Sustainable Dance Floor‘. Aber das Geschäftsmodell erwies sich bisher als nicht nachhaltig, so dass das Unternehmen seinen Schwerpunkt jetzt darauf legt, das Bewusstsein für den Energieverbrauch zu erhöhen, indem es Tanzflächen interaktiv animiert.

Willkommen im ‚Mini Sustainable Dance Club‘, winzige tragbare Tanzclubs, die sechs bis acht Personen Platz bieten. Diese dosenförmigen Zimmer sind Schritt-aktiviert, bedeutet, wenn neugierige Besucher die drei Treppenstufen angehen, zündet der Club eine interaktive Erfahrung, welche dem Tänzer visuelles Feedback ermöglicht – je mehr begeisterte Tänzer sind tummeln, desto mehr beleuchtete Illustrationen an den Wänden. Ab einem bestimmten Schwellenwert dreht sich zusätzlich die verbaute Diskokugel. Dieser „Club in der Dose“ kann von zwei Personen aufgebaut und bedient werden – und ist natürlich ein absoluter Hit auf z.B. Outdoor-Festivals.

Wie Sie Ihre Schritte in Energie umwandeln

Laurence Kemball-Cook, ein in London ansässiger Industrie-Design-Ingenieur, ist der Erfinder des Pavegen, einer einfachen, aber funktionellen Innovation, welche die Schritte unseres alltäglichen Gehens in Energie umwandelt.
WH_2379

Die Pavegen-Fliesen sind und waren bei Musikfestivals, den Olympischen Spielen 2012 in London, sowie in einigen Schulfluren in Benutzung und man erkannte, dass die Menschen das System, gerade wegen der sofortigen visuellen und akustischen Rückmeldung, erstaunlich gut annehmen. Das ist genau das, was den ‚Mini Sustainable Dance Club‘ zu einer lustigen und hoffentlich erfolgreichen Idee macht.

Kainer Weissmann
Kainer Weissmann
Kainer Weissmann, Webentwicklung/Onlinemarketing, Audio-Engineer, Kryptowährungen und Support. Privat Fan von gutem Sound, Essen, Filme & Kampfkunst. Finde mich auf Twitter oder schreibe mir für Anfragen zu Bitcoin oder Webdesign.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gaming