Stromwechsel mit Handy. Strom jetzt wechseln, tolle Prämie erhalten

Stromwechsel mit Wunschextra

Stromwechsel mit Handy durchführen und ein aktuelles Handy der neuesten Generation dazu bekommen. Dazu nur hier ein Handy aussuchen und im angezeigten Tarifrechner die Daten wie Postleitzahl und Verbrauch eingeben. Für nur 4,95 € erhält man hier ein neues Handy zum Stromwechsel dazu. Die neuen Apple Handys, Samsung Handys oder die neuesten Huawei Geräte sind fast alle verfügbar.

Zusätzlich gibt es eine sehr große Auswahl an unterschiedlichen Artikel zum Angebot Strom mit Prämie oder Wunschextra:

 

Es handelt sich hier natürlich immer um 100% Neuware mit der üblichen gesetzlichen Garantie. Zusätzlich übernimmt sparstrom den kompletten Wechsel inkl. Kündigung beim Altversorger für Euch, es muss also nach Online-Bestellung nur noch auf das Extra gewartet werden, den Gas- oder Stromwechsel selbst bekommt man also gar nicht mit. Stromausfall ist dabei natürlich ausgeschlossen. Selbstverständlich gibt es hier beim Stromwechsel mit Wunschextra nur Ökostrom im Top-Tarif.

 

 

 

Read more

 

Stromwechsel mit Spielekonsole

Hier erhält man zum Energietarifwechsel auch eine aktuelle Spielekonsole der neuesten Generation. Wenn also der Kauf einer Playstation 4 Pro (PS4 Pro), Microsoft Xbox One X oder eine Nintendo Switch ansteht, dann sollte man sinnvollerweise über einen Energieanbieterwechsel oder Gaswechsel nachdenken, denn dazu erhält man bei unserem Partner diese Geräte bereits für 4,95 € zum Stromwechsel dazu. Mit einem Stromanbieterwechsel kann man hier also tatsächlich eine aktuelle neue Spielekonsole von Nintendo, Sony oder Microsoft zum Energietarif dazu erhalten.

 

Strom mit Prämie - Weitere tolle Gaming Artikel zum Stromwechsel

 

Amazon 250 € Gutschein neben Zalando 200 € Gutschein

 

Der Stromlieferant ist nicht immer auch automatisch der Netzbetreiber: Worin liegt der Unterschied und wer ist eigentlich der Vertragspartner des Endverbrauchers?

Apple iPhone 8 in drei Farben. Energieanbieterwechsel beantragen und Extra erhalten

 

Der Netzbetreiber und der Stromlieferant haben jeweils verschiedene Aufgaben in der Stromversorgung. Das Gesetz verpflichtet den Netzbetreiber, das Stromnetz in einem ordnungsgemäßen Zustand zu halten. Das Warten der Kabel und Leitungen, das direkte Betreuen der Stromzähler in den Häusern und das Weiterleiten des erzeugten Stroms im Auftrag des Stromlieferanten bis zu Ihrem Haus oder ihrer Wohnung. Dafür muss der Stromlieferant an den Netzbetreiber eine Gebühr bezahlen. Oft ist der Netzbetreiber auch identisch mit dem Grundversorger, vor allem wenn der Grundversorger noch in den Händen der lokalen Stadtwerke liegt.

 

Hier haben Sie nun am Ende des Artikels die Möglichkeit über einen Tarif und Stromrechner die Strompreise für Ihre Nutzung zu vergleichen und den Stromanbieter ggb. zu wechseln.

 

Sie möchten also sparen und einen Stromwechsel mit Handy durchführen? Mit unserem Strom-Tarifvergleich geht das ruckzuck, super einfach und schnell. Wenn vom Wechsel auch die Natur und die Umwelt profitieren sollen, kann man direkt denen passenden Ökostromtarif wählen. Die Tarifrechner von sparstrom prüfen alle verfügbare Tarife nach den eingegebenen Kriterien, so dass man stets ein passendes Angebot mit Extra beim anstehenden Stromanbieterwechsel finden.

 

Apple Macbook Air auf grün-blauem Hintergrund

 

Wie funktioniert eigentlich der Energieanbieterwechsel mit Prämie?

Da das Stromnetz und die Stromversorgung bei Ihrer Entstehung nicht darauf ausgelegt waren, die Kunden hin und her zu wechseln, blieben die Leute bei einem Energieanbieter – ihrem Stadtwerk. Zum Glück gehört dies der Vergangenheit an und man kann seinen Stromanbieter mittlerweile nach abgelaufener Vertragslaufzeit wechseln. Nie war der Stromvergleich und Anbieterwechsel so einfach wie Heute. Wo man früher noch den Vergleich und die Ausarbeitung vieler Preise, Angebote und Kombinationen durchführen musste, ist der Wechsel hin zum günstigeren und besseren Stromanbieter heute hingegen nur wenige Klicks entfernt. Der folgende Stromtarifrechner hilft hier ganz einfach. Wie viele Stufen werden üblicherweise dafür benötigt? ​Die Antwort: In nur drei kurzen Schritten können Sie den perfekt passenden Stromtarif bereits finden und den Vertrag abschließen: schnell, unkompliziert und auf Sie persönlich zugeschnitten. Wie ist hier der genaue Ablauf?

 

  • Geben Sie ihre Postleitzahl und ihren Stromverbrauch ein.
  • Wählen Sie den passenden Tarif.
  • Schließen Sie den Vertrag einfach online ab.

 

Fertig!

 

 TV 4k Philips plus Ambilight in drei Groessen

 

Im Feld „Stromverbrauch“ geben Sie einfach Ihren aktuellen Energiebedarf​ und im Feld Postleitzahl ihre Postleitzahl​ an. Dies sind die einzigen Informationen, welche benötigt werden, um die wirklich gut passenden Tarife und die in der eigenen Region auswählbaren Stromanbieter anzuzeigen. Im nächsten Schritt kann man die Angaben natürlich noch genauer auf sich anpassen und weitere Kriterien festlegen, bevor es zur Auswahl des für Sie richtigen Tarifs ​und den sicheren und sparsamen Vertragsabschluss geht.

 

Welche Auswahlpunkte und Optionsmöglichkeiten gibt es hier nun und was muss ich beachten?Man sollte den tatsächlichen Stromverbrauch vom letzten Jahr angeben. Diese Angabe findet man üblicherweise auf der letzten Jahresabrechnung des letzten Versorgers/Anbieters. Zusätzlich lassen sich auch Kriterien wie die Laufzeit und die Nutzung (privat oder z. B. Gewerbe) auswählen. Hier sollten sie sich überlegen in welcher Art sie ihre Energie nutzen um zukünftig auch zuverlässig zu sparen.

 

Spezielle Extras: ​Bei den meisten Stromvergleichen lassen sich oft auch zusätzlich Auswahlmöglichkeiten wie z.B. ein Neukundenbonus oder auch z. B. ein fester Energieverbrauch auswählen. Mit diesen Optionen, sie heißen meist unterschiedlich, bedeuten aber das Gleiche,​ lassen sich oft noch einige weitere Optionen finden, welche ggf. Stromkosten einsparen. Ökostrom sollte es Heutzutage eigentlich immer sein. Je mehr Gedanken Sie sich im Vorfeld und Angaben Sie hier machen, umso besser werden die Angebote auf Sie zugeschnitten sein. Das lohnt sich. Nur so kann man den besten und tatsächlich auch günstigsten Strompreis finden.

 

Wie kann man beim Stromwechsel richtig viel sparen?

Viele Bürger zahlen ihren normalen Stromtarif, ohne sich jemals Gedanken über einen Anbieterwechsel zu machen. Oftmals verliert man so aber aus Faulheit oder auch mangelndem Interesse Geld. Tatsache aber ist: Wer einen Stromanbietervergleich durchführt und den Energieanbieter wechselt, wird so auf Dauer finanziell tatsächlich viel einsparen.

Was kann ich also konkret mit einem Energieanbieterwechsel einsparen?​ Hier zeigte eine Beispielrechnung, dass ein Zwei-­Personen­-Hausstand in z. B. Düsseldorf bei einem Stromverbrauch von ca. 3200 KwH dem Grundversorger 1005,10 € pro Jahr zahlen müsste. Der günstigere Tarif des Anbieters sparstrom würde in der gleichen Zeit z. B. nur 900,50 Euro kosten. Dazu gibt es sogar noch hochwertige Hardware. Das ergibt in dieser Rechnung eine Ersparnis von mindestens 100 Euro pro Jahr. ​Da investiert man sein Geld besser gleich in einen neuen Waschtrockner mit z. B. besserer Energieeffizienz, so spart man gleich doppelt.

 

Zusätzlicher Tipp: ​Ökostrom ist nicht teurer! Viele Menschen vermuten, da der Strom Öko ist, sei er nun teurer. Das ist nicht wahr. Wählen Sie im jeweiligen Stromvergleich, wenn es wählbar ist, Ökostrom­-Tarif. Dies sollte 2017 und 2018 Standard sein. Die Preise für Ökostrom sind mittlerweile ebenso lohnenswert wie andere Tarife.

Aber wieso gibt es bei Stromvergleichen überhaupt so große Unterschiede im Preis? ​Dies zu beantworten ist nicht schwierig: Da die kleineren Stromanbieter ebenso um die Neukunden kämpfen und meist natürlich durch ihre Flexibilität besser Angebote zimmern können, bietet der Grundversorger lieber den bisherigen Tarif um kein Risiko einzugehen.

 

Oculus Rift und Playstation VR Brille

 

Umzug:

Achtung:​ Wer seinen Stromanbieter nicht selbst wählt, wird nach dem Umzug immer direkt und automatisch vom lokalen Grundversorger mit Strom versorgt. Außer der Vermieter hat im Vorfeld bereits den Strom bewusst bei einem bestimmten Anbieter platziert. Dadurch ist in Deutschland sichergestellt, dass immer jeder Stromzähler auch mit Strom versorgt ist, auch wenn man vergisst den Strom anzumelden oder abzumelden. Der Stromvergleich und anschließender Stromwechsel lohnt sich dann in jedem Fall. Bei Umzug – immer den günstigsten Anbieter wählen!.

 

Wie lange dauert ein Stromwechsel?

Da der Strom- oder Gaswechsel mit Handy eigentlich nur wenige Klicks ​und kaum Arbeit benötigt – je nachdem, wie viele Vergleiche man anstellt, ist es verwunderlich, dass nicht mehr Menschen den Anbieterwechsel durchführen. Die Kündigung und den eigentlichen Wechsel des Energieanbieters übernimmt z. B. sparstrom.de für Sie. so ist sichergestellt, dass der Wechsel auch beim richtigen Versorger angemeldet wird. Kündigt der Mieter selbst vorher bereits, weiß der Mieter aber nun nicht bei welchem Versorger er landet, da nach einer Kündigung immer der Grundversorger auf dem Zähler greift. Wir erinnern uns: ein Stromzähler ist immer bedient, und nach einer Kündigung greift automatisch der Grundversorger der Region. Das kann teuer werden, deshalb raten wir: Nie selbst kündigen beim Stromanbieterwechsel.

 

 

Was benötigt man für die Strom Online­-Bestellung?​

Hierfür wird benötigt: Die E-­Mail­-Adresse, der Name, das eigene Geburtsdatum und die Energielieferadresse (also die Anschrift der Stromabnahmestelle). Idealerweise legt man sich zuvor die benötigten Daten zurecht: So kann man immer Zeit sparen und den Stromanbieterwechsel schnell vollziehen. Für den aktiven neuen Abschluss benötigt man nur: ­

 

  • den bisherigen Stromversorgers ­
  • Vertragskonto- oder Kundennummer ­
  • die richtige Zählernummer Ihres Zählers

 

Ganz wichtig: Bei Anmeldung bei einem neuen Stromanbieter lesen Sie unbedingt ihre eigenen Adress-  und Namensdaten von ihrer letzten Stromrechnung ab. Stimmt nämlich nur ein Buchstabe in der Adresse oder im Namen nicht genau so wie er beim Altversorger in ihrem Datensatz hinterlegt ist (inkl. evtl. vorhandener Schreib- oder Tippfehler im Namen oder der Adresse) wird der derzeitige Versorger den Wechsel/die Kündigung ablehnen. Vollautomatisch. Da kann weder neuer noch alter Anbieter etwas dafür, das liegt am System, welches für diesen Wechsel deutschlandweit genutzt wird. Bedeutet: Ein einziger Buchstabe bei Neuanmeldung anders als beim derzeitigen Stromanbieter: Wechsel wird abgelehnt, da der “Kunde in dieser Schreibweise im System nicht gefunden wird”.

Hier sind relevant: Name, Adresse & Zählernummer. Diese sollten immer von der Altanbieterrechnung abgelesen werden und genauso beim neuen Stromanbieter so eingetragen werden.

 

Die richtige Zählernummer ​findet man immer auch vorne auf dem eigenen Stromzähler. Meist im Keller oder Flur des Hauses. Diese Nummer ist übrigens NICHT die Zahl, welche hinter “Nr.:” erscheint, es ist fast immer die Zahl weiter unten auf dem Gerät im/unter dem Strichcode. Zukünftig wird diese Nummer aber auch digital ablesbar sein.

Wegen dieser Problematik wird fast immer die Beendigung des derzeitigen Vertrags vom neu gewählten Stromversorger übernommen. Hierfür wählt man ganz einfach die Option. Der Datenschutz wird übrigens auch beim Energieversorgerwechsel ganz groß geschrieben. Dies gibt der Gesetzgeber vor.

 

Wunschhandys von Apple, Samsung Huawei in einer Reihe

 

Wie geht es nach dem Energieanbieterwechsel weiter?

Der neue Anbieter startet die Kündigung und somit den beauftragten Wechsel des Energieanbieters​. Dafür muss man nicht zuerst ein komplizierten Brief formulieren oder selbst eine Kündigungen schreiben. Ändern Sie den aktuellen Stromlieferanten einfach hier bei sparstrom ​und sparen effektiv unnötige Bürokratie & Schreiberei ein. Dieser Tarifrechner führt den Nutzer ganz bequem durch alle erforderlichen ToDos und gibt somit automatisch alle benötigten Informationen zum Stromtarif​. Den Gesamtabschlag pro Monat zeigt die grüne Zahl, dort kommt auch garantiert nichts mehr hinzu. Sollte in den Vertragspapieren später überraschend ein erhöhter monatl. Abschlag auftauchen, hat der Netzbetreiber oder Altversorger einen höheren Wert an den neuen Versorger übermittelt und dieser ist angehalten den vom alten Stromversorger übermittelten Wert anzusetzen.

Sparstrom kündigt sogar den bisherigen Stromanbieter​ für Sie. So haben Sie es enorm einfach und können sich nach ihrer Online-Bestellung für Ihren Stromwechsel mit Prämie bequem zurücklehnen.

 

Man erkennt hier also, ein Wechsel des Energieanbieters ist nur 3 Schritte entfernt und kostet viel weniger Arbeit oder Zeit, als man denkt. Hier kann man jetzt den kostenfreien Preisvergleich zum Stromvergleich nutzen: Wer nicht wechselt, verschenkt nämlich Geld​.

 

Playstation, schwarz, inkl. Controller - Angebot zum Stromanbieterwechsel

 

 

 

Web Analytics
Gaming