Stromanbieter kündigen

stromvertrag kündigen

Warum Sie nicht selbst kündigen sollten

Stromanbieter kündigen muss man in den meisten Fällen gar nicht. Falls man den Stromanbieter wechseln möchte, übernimmt eigentlich immer der neue Anbieter die Kündigung beim derzeitigen Energieversorger. Wenn man sich ganz einfach einen neuen Stromanbieter aussucht, dort den Stromwechsel beantragt, wird bei den meisten Energieanbietern die Kündigung für einen durchgeführt. Der neue Energieanbieter wird sofort nach Eingang der Bestellung bei Ihrem aktuellen Versorger kündigen und die Neuschaltung beim Netzbetreiber beauftragen um die Belieferung mit Strom aufnehmen.

Eine Kündigung beim bisherigen Anbieter benötigt im Normalfall etwas Zeit, meist etwa 2-3 Wochen.

 

stromanbieter kündigen playstation erhalten

Dies und mehr gibt es bei einem Stromwechsel dazu. Prämien und Wunschextras zum Strom oder Gas sind mittlerweile üblich. Einfach auf das Bild klicken um alle Artikel zu betrachten.

 

Wann Sie selbst kündigen können

Wenn der aktuelle Stromanbieter die Preise erhöht hat oder man umziehen möchte, besteht ein Sonderkündigungsrecht. Dann sollte man natürlich so schnell wie möglich selbst dort kündigen, damit der neue Energieversorger direkt den Strom liefern kann.

Falls man selbst gekündigt hat, muss man dies dem neuen Anbieter mitteilen. Den Stromanbieter kündigen löst immer eine Kette von Prozessen beim Netzbetreiber, Altversorger und Neuversorger aus, welche beim Versuch den falschen Energieversorger zu kündigen, zu Verzögerungen führen kann.

 

Welche Fristen gelten bei Stromanbieter kündigen?

Wenn man seinen Stromanbieter kündigen möchte, um ggb. zu einem günstigeren Lieferanten mit Prämie oder Wunschextra zu wechseln, muss man bestimmte Fristen beachten. Wann man den Stromanbieter kündigt und worauf man bei der Sonderkündigung, z.B. wegen Preiserhöhung oder Umzug achten muss, findet man in den Vertragsunterlagen des derzeitigen Stromanbieters unter Vertragslaufzeit und Sonderkündigungsrecht.

Die gesetzliche Frist, für die Kündigung beim Stromanbieter, beträgt zwischen 2 Wochen und 3 Monaten. Wie lange die persönliche Kündigungsfrist dauert, entnimmt man am besten dem Liefervertrag des derzeitigen Anbieters.

Bei einem Umzug muss man dem Stromanbieter rechtzeitig kündigen. Am besten ca. 2 Monate zuvor und immer in schriftlicher Form.

 

stromanbieter kündigen

 

Bei einem Stromwechsel sollte man sich nur für nachhaltigen Ökostrom entscheiden und die Prämien und Wunschextras genau vergleichen. Hier findet man die besten Angebote bezüglich Strom mit Prämie oder Stromwechsel mit Handy, Waschmaschine oder Playstation Pro. Eine Kündigungsvorlage und noch mehr Tipps zum Stromwechsel und Stromanbieter kündigen gibt es bei check24.

 

Kainer Weissmann
Kainer Weissmann
Kainer Weissmann, Blogger, Energieexperte, Webentwickler, Mixing-Engineer, Berater für Zendesk, WordPress/WooCommerce, Kryptowährungen und Support. Privat Fan von gutem Sound, Essen, Filme & Kampfkunst. Finde mich auf Google+ oder schreibe mir für Anfragen zu Bitcoin oder Webdesign.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Web Analytics