Handy Flat ohne Vertrag

Handy Flatrates mit oder ohne Vertrag

Handy Flat ohne Vertrag und alle gleichwertigen Tarife, also mit höchstens 30 Tagen Laufzeit, sind allgemein sehr begehrt, da man sich so nicht über einen längeren Zeitraum an einen Anbieter oder Tarif binden muss. Innerhalb von 1 Monat kann also jeweils zum Monatsende die Handy Flat ohne Vertrag beendet werden.

Handy Flat + Handy bestellen –  einfach & schnell die Top-Handys inkl. passendem Vertrag zum Bestpreis. Ob Allnet-Flat oder Tarif für wenig Verbraucher – Ein neues Handy inkl. Vertrag oder ohne Vertrag bestellen war noch nie einfacher.

 

Handytarife vergleichen ALLNET FLATRATE oder PREPAID beste Preise hier

 

Es wird immer automatisch um einen Monat verlängert, sollte nicht gekündigt werden. Um eine Aufladung muss man sich hier nicht kümmern, es wird abgerechnet wie bei einem normalen Vertrag, also Post-Paid mit Anbindung von Bankkonto oder ähnlichem. Diese Tarife sind teils 1-2 Jahre, und teils ohne Vertragslaufzeit, also monatlich kündbar. Unten links auf der Seite kann man das filtern. Man kann so jederzeit, flexibel & schnell zu einem günstigeren Handyvertrag wechseln.

 

Handy Flat ohne Vertrag

 

Handy Flat ohne Vertrag

Handy Flat ohne Vertrag – welche Leistungen sind wirklich inklusive?

Eine Handy Flatrate oder Telefon Flatrate, ist ein Telefontarif mit dem kostenfreie Telefonate ohne zeitliches Limit in alle inländischen Mobilfunknetze (D1, D2, E-Plus, o2) sowie das Festnetz, für eine monatliche Grundgebühr erhältlich sind. Eine SMS und Internet Flat funktionieren ebenso für SMS Versendung und das Surfen im Internet mit dem Handy unterwegs.

Handy Flatrate ohne Vertrag gibt es in verschiedenen Varianten, entweder als normaler Vertragstarif oder im Prepaid- Verhältnis, bedeutet also selbst Aufladen und ohne Vertragslaufzeiten leben. Je nach Anbieter & Tarif beträgt eine übliche Vertragslaufzeit zwischen 1 und 24 Monate, hier ist eine kürzere Laufzeit natürlich mit mehr Flexibilität verbunden, da man jederzeit kündigen kann, jedoch ist hier meist die monatliche Grundgebühr höher.

 

Vorteile von AllNet Flat Tarifen

  • monatliche pauschale Abrechnung, daher kein Kostenrisiko
  • kostenfreie Telefonate in alle dt. Mobilfunknetze sowie das dt. Festnetz
  • eine Internet Flat für mobiles Internet ist fast immer inklusive

 

Nachteile von AllNet Flat Tarifen

  • die monatlichen Gebühr fallen immer an
  • oft sind die Vertragslaufzeiten zu lang (24 Monate)
  • die Gebühren für SMS Versand ohne Flatrate sind oft hoch

 

Welches Handynetz sollte ich für eine Handy Flatrate nutzen?

Die Auswahl des Netzes spielt neben den anfallenden Kosten unserer Meinung nach die wichtigste Rolle für die Auswahl des perfekten Flatrate-Tarifs. Bei derzeitigen Handytarifen macht es kaum noch Unterschied in welches Netz man telefoniert, die Gebühren in allen Netzen sind ungefähr die gleichen, daher spielt es kaum noch eine Rolle mehr welche Netze die Bekannten nutzen, mit denen man häufig telefoniert.

Die Netzabdeckung und die Geschwindigkeit des Netzes an den meist genutzten Orten, wie Zuhause, auf der Arbeit oder in der Schule sind mit die wichtigsten Merkmale für das ideale Handynetz. Die Netzabdeckung in Deutschland für mobiles Internet und Handy-Flatrates wird kontinuierlich verbessert, daher man hat heute fast überall ganz guten Empfang und einen ausreichenden Internetzugang.

Auch kommen wir im Thema LTE (4G) durch ständigen Netzausbau gut voran. Daher haben bereits viele Anbieter eine Allnet Flat mit LTE Tarif im Angebot.

Die deutschen Mobilfunknetze werden jährlich durch die Fachzeitschrift connect „connect Netztest“ auf ihre Qualität geprüft.

Auf dem 1. Platz ist seit eh und je T-Mobile (D1) den 2. Platz besetzt Vodafone (D2), o2 ist auf dem 3. Platz und auf Platz 4. Ist E-Plus. E-Plus und Telefónica sind jetzt übrigens ein Unternehmen.

 

 

Welches mobile Internet für meinen Allnet Flat Tarif?

Fast alle Deutschen nutzen unterwegs mobiles Internet mit dem Handy oder Smartphone. Die Anbieter von Allnet Flats vermarkten ihre Tarife daher stets inklusive einer Internet Flat.

Da die Internet Flat ohne Extrakosten genutzt werden kann, wird je nach Vertrag nach dem Verbrauch der vereinbarten festgelegten Datenmenge die Geschwindigkeit für den Rest des Monates heruntergeschraubt. Der Nutzer surft dann nur noch mit langsamer Internet-Geschwindigkeit (ca. 64 Kbit/s) welche grade noch reicht um Internetseiten zu besuchen und Messenger, wie Whatsapp, WeChat oder Telegram zu nutzen. Videos anschauen ist dann meist nicht mehr drin.

Den eigenen Datenverbrauch sollte man deshalb vorher gut schätzen können. Ein Durchschnittsverbrauch liegt bei rund 500 MB monatlich, 1000 MB sind daher eine gute Empfehlung. Internetcracks, Webdesigner, Online-Marketer oder einfach nur Vielsurfer sollten einen Tarif mit mindestens 2 GB Datenvolumen pro Monat wählen.

 

 

EU Roaming ade – Keine Extra Roaming Gebühren mehr in der EU

Für die Roaming Gebühren innerhalb der Europäischen Union gelten ab Juni 2017 neue Gesetze. Das bedeutet, dass alle deutschen Mobilfunkkunden mit ihrem Handytarif ab sofort in der gesamten EU so günstig wie in Deutschland, telefonieren, SMS senden und die eigene Internet Flatrate ohne teure Auslandspakete nutzen können.

Heisst, für die Kunden, dass alle angenommenen Gespräche und SMS innerhalb der EU kostenlos sind, ausgehende Anrufe und SMS nach Deutschland oder in ein anderes EU-Land werden zu den normalen Konditionen berechnet, bei guten Allnet Flat Tarifen, funktioniert die Telefon Flatrate auch im Ausland.

Aber Vorsicht bei Anrufen von Deutschland ins Ausland (auch EU) gelten immer noch die teuren Auslandstarife.

Gültig ist die Verordnung in Island, Norwegen, Lichtenstein, Großbritannien und allen EU-Mitgliedsstaaten. Z.B. die Schweiz oder die Türkei können je nach Anbieter weiterhin hohe Roamingkosten bieten, wir empfehlen daher in diesen Ländern eine lokale SIM-Karte vor Ort zu kaufen.

 

Prepaid Allnet Flat – die flexible Alternative zum Vertrag

Einige Mobilfunk Anbieter bieten Ihren Kunden die Möglichkeit einer Allnet Flat Option auch für ihre Prepaid Tarife an.

Im Gegensatz zum autom. monatl. abbuchen vom Konto, muss hier vorher ein gewisser Betrag auf das Guthabenkonto aufgeladen werden (per CashCode, Überweisung, Lastschrift etc.) um die Leistungen wie Telefonie, SMS und Internet zu nutzen. Ist das Guthaben verbraucht und reicht nicht aus um eine Option zu buchen, gelten die üblichen Preise der Flatrate-Anbieter.

Hier ist der Vorteil, dass man keine fixe Grundgebühr hat und man kann die Allnet Flat nur bei Bedarf dazu buchen. Laufzeiten der Prepaid Allnet Flat Option betragen meist nur einen Monat so ist eine Kündigung jederzeit möglich.

 

Handy Flat ohne Vertrag

 

 

Bekomme ich eine Allnet Flat mit SCHUFA Eintrag?

Ist man im Auskunftsregister der SCHUFA registriert kann der Abschluss eines Handyvertrages erheblich schwerer sein. Manche Anbieter bieten einen Allnet Flat Tarif ohne Schufa z.B. gegen eine Kaution. Dieser Betrag wird wie bei Prepaid Karten im Voraus fällig und sichert den Vertragspartner ab. Man kann also eine Flatrate auch mit Schufa-Eintrag erhalten. Auch lohnt es sich oft mit den Anbietern direkt zu sprechen. Eine All-Net-Flat kann in einigen Bereichen benötigt und daher angebracht sein.

 

Die derzeitige Handynummer mitnehmen – Rufnummerübernahme

Man kann seine aktuelle oder eine alte Rufnummer beim Anbieterwechsel mitnehmen. Dank neuer gesetzlicher Regeln, gestaltet sich dieser Vorgang sogar recht einfach. Hier wählt man ganz einfach während des Bestellprozesses beim neuen Anbieter die Rufnummernmitnahme aus und der Anbieter erledigt den Rest für einen.

Dazu können allerdings Extra-Kosten von rund 25 Euro für den Arbeitsaufwand entstehen, oft gibt es eine Gutschrift in der gleichen Höhe bei dem neuen Anbieter. Dies sollte es einem aber Wert sein.

 

Handy Flat ohne Vertrag mit Switch

 

Für wen ist eine Handy Flat ohne Vertrag sinnvoll?

Wenn Sie sich sich nicht an einen langen Vertrag binden möchten ist eine Handy Flat ohne Vertrag natürlich am sinnvollsten. Sie können so günstig telefonieren und surfen und zusätzlich flexibel & unabhängig sein. Man kann ja dann auch jederzeit in einen anderen Tarif wechseln, welcher ggb. zu einem anderen Zeitpunkt besser zum eigenen Nutzungsverhalten passt. Testen Sie, ob die Qualität des Mobilfunkanbieters an Ihren gewohnten und häufig besuchten Orten sowie unterwegs für Sie ausreichend ist uns natürlich ob der jeweilige Kundenservice für Ihre Ansprüche zufriedenstellend ist. Eine Handy Flat ohne Vertrag bietet vor allem Nutzern, die nicht nur ein Netz bevorzugen, sondern in alle Netze telefonieren möchten, einen großen Vorteil. Sie behalten so Ihre Flexibilität und müssen sich nicht fest an einen Anbieter oder dessen Tarif binden. Sparfüchse, welche sich evtl. auch für Energiekosten-Einsparungen interessieren, verweisen wir auf unseren Artikel: Stromsparen mit Handy.

 

Handy Flat ohne Vertrag Vergleich

Hier haben Sie die Möglichkeit, einen Handy-Flat-ohne-Vertrag-Vergleich durchzuführen. Wählen Sie aus preiswerten Einsteigertarifen des beliebtesten Anbieters genau das was Sie für Ihre Gewohnheiten bezüglich der Kommunikation im Privatleben und Geschäfte benötigen. Mit den hier aufgeführten Handy-Flatrates können Sie sorgenfrei telefonierensurfen und auch SMS versenden, da all diese Leistungen mit der Handy Flatrate abgedeckt sind. Entscheiden sich, wie viele Smartphone-Nutzer, für eine Allnet-Flatrate, die in der Regel aus einer Telefon-Flatrate, aus einer Internet-Flatrate und aus einer SMS-Flatrate besteht, finden Sie hier günstige Handytarife, die Ihnen neben einer Internet-Flatrate enorm günstige Minuten- und SMS-Preise bietet. Achtung: Ihre Flatrate, die verfügbaren Frei-SMS und die Freiminuten gelten oftmals jeweils nur ins deutsche Netz und oftmals auch nicht zu bestimmten Service- und Sonderrufnummern. Um für bessere Einblicke und Details zu sorgen, können Sie die Angebote des Handy Flatrate Vergleichs filtern. Sie sehen, es ist nicht schwer, einen Handy-Flat-ohne Vertrag-Vergleich zu nutzen und ganz sicher zu sein, den richtigen Flatrate-Mobilfunktarif gefunden zu haben.

 

Was ist der Unterschied von Handy-Flatrates zu Prepaid Verträgen?

Der Prepaid Handyvertrag hat im Unterschied zum normalen Flatrate Vertrag keine Grundgebühr. Man bezahlt hier lediglich einen bestimmten Preis für die Gesprächsminuten, die verbrauchten SMS und die Internetnutzung im Monat. Bezahlen muss man diese im Gegensatz zum Vertrag im Voraus, also PRE-Paid. dies geschieht, indem man eine überall erhältliche Guthabenkarte nutzt, um den gewünschten Betrag aufzuladen. Die volle Kostenkontrolle und die Flexibilität sind für die meisten Nutzer der ausschlaggebende Faktor. Bei einem Vertrag zahlen Sie immer eine bestimmte Grundgebühr, bei einem Prepaid Vertrag nur soviel, wie Sie auch tatsächlich verbrauchen.

 

Handy Flatrate mit oder ohne Vertrag?

 

Welchen SIM Karten Anbieter soll man wählen?

Die meisten SIM Karten Anbieter bieten heute sehr gute Angebote auf Ihren Webseiten oder in den Shops. Wenn man sich für Handy Flatrates interessiert, wird man hier schnell fündig. Einige Anbieter decken mit Ihren aktuellen Angeboten im Bereich Sim, Telefonie und mobiles Internet eine enorm große Bandbreite der Möglichkeiten ab. Viele Anbieter mit hochwertigen Tarifen stellen Ihnen einen Mobilfunkvertrag mit Flatrate oder Allnet-Flat schon zu geringen monatlichen Preisen zur Verfügung.

Die Premium-Tarife der nutzbaren Anbietet bieten eine Fülle an Frei-SMS, Freiminuten oder Zusatz GB/MB für das mobile Interneterlebnis. Neben den üblichen Handy-Flatrates für SMS, alle deutschen Handynetze und das europäische Festnetz, umfassen diese Tarife meist auch die Highspeed Surf-Flatrates der Geschwindigkeitesobergrenze. Hier geht es bis zu Geschwindigkeiten von 50 Mbit/s im mobilen Netz. Kontrollierbare und feste Kosten finden Sie nicht nur im SIM-Only Angebot der meisten Portfolios. Bevor Sie also eine Entscheidung bezüglich Ihres neuen Mobilfunktarifs treffen, sollten Sie unbedingt die unterschiedlichen wählbaren Handytarife vergleichen, um den für Sie den passenden und günstigsten Mobilfunktarif mit oder ohne Flatrate zu finden.

 

Handy-Flatrates – Was für eine Laufzeit sollte man wählen

Aktuell sind bei Handyflatrates Laufzeiten von bis zu 24 Monaten üblich. Diese binden den Kunden für ziemlich genau 2 Jahre an den gewählten Tarif und Vertrag. Man sollte daher gut vergleichen und darauf achten, welche mobile Flatrate man benötigt und entsprechend abschließt. Ebenso gibt es natürlich auch Flatrate Angebote, welche alle 30 Tage kündbar sind oder gleichwertig via Handy Prepaid berechnet werden. Fast alle der in diesem Artikel über Handy Flatrates genannten Faktoren kann man mit dem hier auffindbaren Handy Flatrate Tarifrechner beachten und somit seine persönliche Einstellung für den eigenen Gebrauch festlegen. So findet man die Handy-Flatrate, welche am besten zu den persönlichen Nutzungsverhalten passt.

 

Kainer Weissmann
Kainer Weissmann
Kainer Weissmann, Blogger, Energieexperte, Webentwickler, Mixing-Engineer, Berater für Zendesk, WordPress/WooCommerce, Kryptowährungen und Support. Privat Fan von gutem Sound, Essen, Filme & Kampfkunst. Finde mich auf Google+ oder schreibe mir für Anfragen zu Bitcoin oder Webdesign.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Web Analytics