Real Time Web Analytics

umlaufte falsch dargestellt

Haben Sie Umlautprobleme in der Webseiteninstallation?

Wenn Probleme mit Umlauten auftreten und Sonderzeichen falsch dargestellt werden, ist meist die Kodierung der Zeichen oder die jeweilige Interpretation der Grund für das Übel.

 

Hier sind zwei nützliche Beispiele aufgeführt:

Es werden hier die Kodierungen UTF-8 und ISO 8859-1 (Latin-1) verwendet.

 

1) Wird ein Dokument als Unicode (UTF-8) abgespeichert, jedoch als ISO 8859-1 interpretiert:
planmässige Ausgabe: ä  ö  ü
tatsächliche Ausgabe: Ã¤ Ã¶ Ã¼

Die entsprechend vorzunehmende Änderung via PHP:
<?php
header('Content-Type: text/html; charset=UTF-8');
?>

Änderung via .htaccess:
AddDefaultCharset UTF-8

 

 

2) Werden die Umlaute als Fragezeichen dargestellt, dann wird ein ISO 8859-1 kodiertes Dokument als UTF-8 File interpretiert. Quasi das Gegenteil zur vorherigen Situation oben.
erwartete Ausgabe: ä  ö  ü
wirkliche Ausgabe: �  �  �

In UTF-8 sind diese Bytes ungültig, werden also nicht angezeigt, ignoriert, oder als ? /  dargestellt.

Via PHP’s header()-Funktion können wir auch hier eingreifen, um den Content als ISO-8859-1 interpretieren zu lassen:
<?php
header('Content-Type: text/html; charset=ISO-8859-1');
?>

Die Entsprechung der .htaccess-Datei wäre dann dies:
AddDefaultCharset ISO-8859-1

27/07/2016

Umlautprobleme auf der Webseite

Haben Sie Umlautprobleme in der Webseiteninstallation? Wenn Probleme mit Umlauten auftreten und Sonderzeichen falsch dargestellt werden, ist meist die Kodierung der Zeichen oder die jeweilige Interpretation der Grund für […]