Real Time Web Analytics

Bitcoins und deren Grundkonzept (bitcoins for dummies)

Wie lege ich ein PHP-Info File an?
21/01/2014
Bitcoins Handel, kaufen und Tipps
Wie funktionieren Bitcoins? – Anleitung für Beginner
07/02/2014
Bitcoins

Das Grundkonzept von Bitcoins

 

Bitcoin logo

Bitcoin Community

Die Bitcoin Geschichte startete erstmals 2009, und wurde im Konzept schon 2008 in einem Whitepaper von Satoshi Nakamoto auf einer interessanten Mailingliste über Kryptographie angeführt und beschrieben. Bitcoins basieren auf einer Open-Source-Idee, einem Peer 2 Peer Netzwerk welches Geldzahlungen zwischen den Teilnehmern zulässt, übermittelt und speichert. Bitcoins sind quasi virtuelle Münzen, von Computern erzeugt und auf Computern gespeichert. Es gibt zur Zeit noch keine Regierung oder Behörde, die die Währung Bitcoins steuert, sondern nur ein Netzwerk aller Nutzer. Benutzer halten und verwalten Bitcoins in virtuellen”Geldbörsen”, die aus einem öffentlichen und einem privaten Schlüssel besteht.

 

Versenden von Bitcoins/Litecoins

Um Geld an eine andere Person senden, nutzt ein Benutzer seine Bitcoin-Geldbörse und bestimmt die Menge an Bitcoins, welche versendet werden soll (das kann ein Bruchteil eines Bitcoin oder auch viele Bitcoins sein). Der Ort des Bitcoins ist der öffentliche Schlüssel der Brieftasche von anderen Personen. Der private Schlüssel wird verwendet, um Transaktionen von einer Bitcoin-Geldbörse in eine andere zu vollziehen. Ein anderer Weg, sich dies vorzustellen, ist: der öffentliche Schlüssel ist der “Username”, welcher in der Regel öffentlich bekannt ist. Der private Schlüssel ist jemandes “Passwort”, welches benötigt wird, um Geld von ihrem Konto zu senden. Wenn jemand Bitcoins versendet, wird die Transaktion in ein Netzwerk übertragen, und dort mehrfach überprüft. Die Genehmigung dieser Transaktionen wird als “Mining” bezeichnet. Viele Seiten tauschen Bitcoins gegen echtes Geld. Zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Artikels, steht der Bitcoins bei rund 780 US-Dollar, aber der Preis ändert sich stündlich bzw. täglich.

 

Andere Cryptocurrencies

Litecoins

Litecoin Community

 

Da der Begriff ‘Bitcoin’ aus der Open-Source Ecke stammt, gab es viele verschiedene “Spin-offs” von Bitcoins. Alle basierend auf dem Open Source code von Bitcoin. Eine Liste der großen finden Sie hier. Diese Cryptocurrencies der zweiten oder dritten Generation sind Regel nicht sehr viel wert, mit der Ausnahme des Litecoin. Der Preis für kleinere Cryptocurrencies neigt dazu,stark zu schwanken, was viele dazu antreibt damit zu handeln wie mit Währungen an der Börse.

 

Abschluss

Das ist das Bitcoin-Grundkonzept. Ich hoffe Sie haben jetzt eine grobe Vorstellung was Cryptocurrencies (Kryptowährungen) sind. Der nächste Teil unserer Bitcoin Reihe befasst sich ausgiebig mit dem “Mining”, dem Abbau von Coins mit Hilfe von PC, Grafikkarten oder speziellen Mining-Machines. Einige gute weitere Erläuterungen in Englisch finden Sie hier.

 

Hier habt ihr die Möglichkeit Bitcoins schnell und einfach zu verdienen ohne selbst zu minen, indem ihr auf verschiedenen Webseiten surft oder Videos anschaut. Das lohnt sich allerdings nicht für Euch, sondern nur für die Seitenbetreiber. Die Coins die Ihr verdienen könnt, sind quasi nicht auszahlbar, denn der Auszahlbetrag entspricht der Gebühr die Ihr zahlen müsstet, wenn Ihr die Bitcoins zu Euch in die Wallet holt. Diese Art der Coingenerierung ist unnütz für Surfer. Accounts dieser Art werden in den Bitcoin Foren teilweise verschenkt, denn Coins dort abzuholen ist ein Minusgeschäft, verschwendet damit nicht eure Zeit.

Kainer Weissmann
Kainer Weissmann
A magic mushroom in the rotten cow shit of the 21st century. Nobody Knows Man, Zendesk, WordPress and WooCommerce. I Like Sound, Code, Food, Filming, Editing. Find me on Google+ or contact me for custom coding jobs or Woocommerce/WordPress/Zendesk related problems.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Website Protected by Spam Master